... more than dance ...
... more than dance ...

Über uns

Norddeutsche Konzertdirektion

Seit mehr als 60 Jahren arbeiten wir mit den renommiertesten und innovativsten Compagnien der Ballett- und Tanztheaterszene aus aller Welt zusammen und sind in dieser Tätigkeit Marktführer. Es gibt wohl keine Kunstform, in der Liebe, Leidenschaft, Schmerz und Verzweiflung unmittelbarer und besser ausgedrückt werden als durch den Tanz. Ebenso freuen wir uns, Ihnen hervorragende Künstler aus zwei weiteren Sparten, nämlich dem Figurentheater sowie der Musik (insbesondere der Kammermusik) auf dieser Homepage zu präsentieren.

 

Der Tanz in seiner ureigenen Form und all seinen Ausprägungen ist die Spezialität von Grevesmühl (wie die Agentur vereinfacht von Veranstaltern gerne genannt wird). Entwicklungen zu fördern und mitzutragen ist der große Wunsch des Unternehmens. Aus diesem Wunsch heraus entstanden nicht nur großartige Gastvorstellungen weltweit bekannter Compagnien, sondern auch die Eigenproduktionen der Norddeutschen Konzertdirektion, u.a. das Dancocal "Love Hurts ... Petrushka" in Zusammenarbeit mit The.Lab Art & Media.

 

Aber auch die Musik kommt nicht zu kurz. Sie zu pflegen und junge Talente zu entdecken und zu fördern, sind uns Verpflichtung und Anliegen. Denn die Musik ist die Säule, auf dem alles Weitere aufbaut, auch der Tanz. Und last but not least: Figurentheater. Was wären wir ohne Puppen, die Gefühle manchmal besser ausdrücken können als Menschen?

 

Zur Geschichte des Unternehmens

 

Die Norddeutsche Konzertdirektion wurde im Sommer 1957 von Melsine Grevesmühl gegründet. Das war die Geburt der Norddeutschen Konzertdirektion. In den 60er Jahren holte die Norddeutsche Konzertdirektion als erste Agentur den modernen Tanz nach Deutschland und Europa. Ende der 70er Jahre trat Melsines ältester Sohn Wolfgang Grevesmühl in das Geschäft ein. 1992 wurde aus der Norddeutschen Konzertdirektion die Norddeutsche Konzertdirektion Melsine Grevesmühl GmbH mit Melsine und Wolfgang Grevesmühl als Geschäftsführende Gesellschafter. Die doppelte Führung wird zur Tradition: So übernahm im Jahre 2001 nach dem Ausstieg der Gründerin ihre Enkeltochter Franziska Grevesmühl-v. Marcard ihren Platz. Die Norddeutsche Konzertdirektion steht seit über 60 Jahren für großartigen Tanz in Deutschland und Nachbarländern.

 

Um diesen Standard zu halten, arbeiten wir ständig an neuen Projekten, pflegen aber auch Traditionen.

News

* = Vorstellung über unsere Tochteragentur cult!ur partner!

07.11.2018, 19:30h

Theater im Pfalzbau

Festspiele Ludwigshafen

Scapino Ballet Rotterdam

09. & 10.11.2018, 19:30h

Theater Schweinfurt

Scapino Ballet Rotterdam

16.11.2018, 19:30h

Theater / Kultur Räume

Gütersloh

Ballett Dortmund

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Norddeutsche Konzertdirektion 2018